Microsoft kündigt die Einführung von Windows 10 Insider-Kanälen an

 Am 29. Juni gab Microsoft bekannt, dass mit der Einführung der Windows 10 Insider-Kanäle unter den Einstellungen> Update und Sicherheit> Windows Insider-Programm begonnen wurde.

Windows Insider-Geräte werden nun gemäß dem ausgewählten Ring und der Qualität der Erfahrung ohne Benutzerinteraktion auf Kanäle verschoben. Jetzt werden die Ringe „Schnell“ und „Überspringen“ zum Entwicklungskanal, der langsame Ring wechselt zum Beta-Kanal und der Release-Vorschau-Ring wird zum Release-Vorschau-Kanal.

Benutzer von Dev Channel erhalten weniger Entwicklungsstufen und weniger zuverlässige Builds. Die Benutzer des Beta-Kanals greifen auf die bevorstehenden Feature-Updates zu, bei denen es sich um zuverlässige Versionen handelt, die von Microsoft validiert wurden. Die Benutzer des Release Preview Channel werden von den unterstützten Builds des kommenden Windows 10 begeistert sein, bevor sie verfügbar sind.

Während der Ankündigung sagte Amanda Langowski:

„Während wir die Art und Weise, wie wir Windows 10 erstellen und veröffentlichen, in Zukunft weiterentwickeln, werden wir möglicherweise neue Kanäle für neue Erfahrungen für Insider einführen. Das Endziel hinter diesem Schritt ist es, dies sicherzustellen Windows Insider wissen genau, welchen Kanal sie auswählen möchten, basierend auf der Qualität der gewünschten Erfahrung. „

Microsoft hat mit diesem Rollout für neue Windows Insider-Kanäle auch neue Namen für vorhandene Kanäle für Microsoft 365-Apps angekündigt.

Derzeit entscheiden sich die Insider sowohl im Windows- als auch im Office Insider-Programm separat für einen Kanal. In Kürze werden sie jedoch ähnliche Angebotsnamen und Erwartungen für diese Programme und in Kürze für Microsoft Edge und Microsoft Teams finden. Das Unternehmen sagte:

Ihr Hauptziel ist es, nicht nur bestehenden Insidern klarer zu machen, welche Erfahrung für sie richtig ist, sondern auch neuen Insidern, den richtigen Kanal zu wählen, wenn sie beitreten.