Microsoft Teams fügt im nächsten Monat Live-Transkriptionsfunktion hinzu

Laut dem neuesten Update von Microsoft für seine Microsoft 365 Roadmap (über OnMSFT) erhält das Unternehmen im kommenden Monat eine Live-Transkriptionsfunktion. Gemäß der Roadmap wird Microsoft die Funktion im September veröffentlichen. Die Funktion wurde ursprünglich vom Unternehmen im Juli angekündigt, aber der Plan wurde erst vor kurzem für die September-Veröffentlichung festgelegt.

Zusätzlich zur Aufzeichnung von Audio von Anrufen wird die Funktion Kommentare zu einer bestimmten Person im Anruf zuschreiben. Dies wird sich als viel einfacher für die Menschen, um zusammen mit einem Gespräch zu folgen. Nach dem Ende einer Besprechung wird der Datensatz automatisch in einer Registerkarte für die Besprechung gespeichert.

Derzeit heißt es in der Roadmap, dass die Funktion im September erscheinen wird, aber Roadmaps sind immer Gegenstand von Änderungen. Die Funktion könnte zu einem späteren Zeitpunkt dorthin gelangen.