So beheben Sie den fehlenden StartUpCheckLibrary.dll-Fehler (Windows 10 beheben)

Können Sie feststellen, dass StartUpCheckLibrary.dll beim Starten Ihres Systems oder beim Ausführen einiger Anwendungen unter Windows 10 ein fehlendes oder nicht gefundenes Problem aufweist? Wenn Ihre Antwort positiv ist, kann das Lesen dieses Artikels hilfreich sein.

6 methods to fix StartUpCheckLibrary.dll error

Dieser Artikel enthält im Wesentlichen verschiedene Informationen zu möglichen Gründen für den Ausbruch von Fehlermeldungen im Zusammenhang mit der xyz-Datei und zur einfachen Behebung der Probleme.

Der Fehler wird tatsächlich von Benutzern in großem Umfang gemeldet, selbst von denen, die ihren Computer auf die neueste Windows 10-Version 1909 aktualisiert haben, und die Fehlermeldung StartUpCheckLibrary.dll wird auf dem Bildschirm angezeigt, während sie versuchen, ihr System einzuschalten. Die Nachricht scheint wie folgt zu sein:

„Beim Starten von StartupCheckLibrary ist ein Problem aufgetreten. Das ausgewählte Module kann nicht gefunden werden"

Nach dem sofortigen Ausbruch der oben genannten Fehlermeldung wird von den Benutzern außerdem erwartet, dass auf dem Bildschirm kein Aktivierungsstatus angezeigt wird und das Suchsymbol in der Taskleiste fehlt. Das Problem anzugehen ist irritierend, da eine bestimmte Datei mit dem Namen xyz tatsächlich fehlt und eine wichtige Rolle für verschiedene Anwendungen in Windows 10 spielt.

Wenn Sie zu den Benutzern gehören, bei denen die Datei StartUpCheckLibrary.dll keine zugehörigen Nachrichten enthält, finden Sie hier einige Korrekturen, die Sie versuchen können, um das Problem unter Windows 10 zu beheben.

Wie behebe ich Fehler bei StartUpCheckLibrary.dll unter Windows?

Methode 1: Führen Sie den SFC-Scan aus

Wenn Sie feststellen, dass StartUpCheckLibrary.dll einen fehlenden oder nicht gefundenen Fehler aufweist, können Sie auch SFC (System File Checker) ausführen, um die beschädigten Dateien unter Windows 10 zu reparieren. Dies ist ein manueller Vorgang, und Sie können die hier genannten Anweisungen befolgen:

  • Drücken Sie die Tastenkombination Win + R und geben Sie „CMD“ in die geöffnete Befehlszeile ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabeaufforderung als Admin öffnen.
  • Geben Sie im geöffneten Eingabeaufforderungsbildschirm „sfc / scannow“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Der Prozess wird intern ausgeführt, um fehlende oder beschädigte Systemdateien zu überprüfen und zu reparieren. Er kann in ca. 15 Minuten abgeschlossen ein.
  • Starten Sie Ihren Computer neu, um zu überprüfen, ob der Fehler StartUpCheckLibrary.dll behoben ist oder nicht.

Methode 2: Führen Sie das DISM-Tool (Deployment Image & Servicing Management) aus

Wenn Sie feststellen, dass Methode 1 den oben genannten Fehler in Ihrem Fall nicht beheben konnte, können Sie auch das DISM-Tool ausführen, um beschädigte Windows-Systemdateien zu reparieren. Die folgenden Schritte sind enthalten:

  • Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus. (Befolgen Sie den in Methode 1 beschriebenen Schritt.)
  • Geben Sie im geöffneten Befehlsfenster „DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Der Scanvorgang dauert ca. 30 Minuten, um Dateien auf dem Computer zu überprüfen und zu reparieren.
  • Starten Sie Ihren Computer jetzt neu, um zu überprüfen, ob der Fehler StartUpCheckLibrary.dll behoben ist.

Methode 3: Laden Sie die Datei StartUpCheckLibrary.dll manuell herunter

Diese Methode wird denjenigen empfohlen, bei denen der Fehler StartUpCheckLibrary.dll auf ihrem Computer fehlte. Sie müssen lediglich StartUpCheckLibrary.dll herunterladen und auf ihrem Computer platzieren. Zu diesem Zweck können sie die offizielle Microsoft-Website besuchen und nach der DLL-Datei suchen, die sie in der DLL-Bibliothek von Windows 10 ablegen werden.

Methode 4: Installieren Sie DirectX

Nach Angaben vieler Benutzer ist es ihnen gelungen, den Fehler StartUpCheckLibrary.dll auf ihrem Computer durch die Installation von DirectX auf ihrem Computer zu beheben. Dazu können Sie die neueste DirectX-Version überprüfen, herunterladen und auf Ihrem System installieren, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.

Methode 5: Aktualisieren Sie die Systemtreiber

In einigen Fällen kann der veraltete Treiber auf dem Computer auch den Fehler StartUpCheckLibrary.dll auf dem Bildschirm auslösen. Durch einfaches Aktualisieren der Gerätetreiber auf die neueste Version kann das Problem vollständig und problemlos behoben werden. Um diese Aufgabe auszuführen, aktualisieren Sie einfach den Treiber aus den entsprechenden offiziellen Quellen, und das Problem wurde möglicherweise behoben.

Methode 6: StartUpCheckLibrary.dll-Fehler automatisch beheben

Wenn Ihnen keine der oben genannten manuellen Methoden dabei geholfen hat, den fehlenden oder nicht gefundenen Fehler StartUpCheckLibrary.dll zu beheben, können Sie die vorgeschlagene automatische Lösung ausprobieren. Die erweiterte Systemreparatur scannt und sucht auf Ihrem Computer nach beschädigten Sektoren oder Dateien und behebt das Problem vollständig ohne manuelle Probleme. Weitere Informationen finden Sie in den Richtlinien:

Schlussfolgerung: Der Fehler „StartUpCheckLibrary.dll“ fehlt oder wurde nicht gefunden. Der Fehler ist wirklich enttäuschend, wenn er auf dem Bildschirm angezeigt wird. Die Probleme können jedoch behoben werden, wenn einige geeignete Methoden oder Lösungen befolgt werden. Basierend auf einigen empfohlenen Empfehlungen haben wir hier einige Richtlinien hinzugefügt und hoffen, dass diese Ihnen auch dabei geholfen haben, das Problem mit Ihrem eigenen Computer zu beheben.

Holen Sie sich das PC Repair Tool, um den Fehler StartUpCheckLibrary.dll Not Found zu beheben